Mit Menschen erfolgreich.

Für Menschen mit Behinderung

Die Elbe-Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung vielseitige berufliche Bildungs- und Arbeitsangebote im ganzen Hamburger Raum. Diese finden Sie nicht nur innerhalb der Werkstatt, sondern wir ermöglichen auch berufliche Rehabilitation in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Für Menschen mit Behinderung

Für Unternehmen

Wir bearbeiten Ihre Aufträge in unseren Werkstätten oder bei Bedarf auch direkt bei Ihnen vor Ort - professionell, termintreu und flexibel. Um Ihren Wünschen entgegenzukommen und gleichzeitig unsere Beschäftigten bestmöglich in ihrer beruflichen Entwicklung zu begleiten, qualifizieren wir sie bedarfsgerecht für neue Aufgaben.

Für Unternehmen

Über die Elbe-Werkstätten

Jeden Tag stellen sich die neuen Elbe-Werkstätten der Verantwortung, rund 3100 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu bieten. Damit gehören wir zu den größten der bundesdeutschen Werkstätten und zu den 20 größten Arbeitgebern der Metropolregion Hamburg.

Über uns

Unser Ziel: Menschen mit Behinderung eine bestmögliche Förderung und Integration
zu bieten.

Aktuelles

30.01.2019

Ausstellung in der Bellealliancestraße

Galerie-der-Villa-Künstlerin Daniela Mohr zeigt ab 31. Januar ihre Werke im Ausstellungsraum in der Bellealliancestraße 35. Vernissage ist am 31. Januar um 19.00 Uhr, die Ausstellung ist zu sehen bis einschließlich 7. März. Ein Fernsehbeitrag über die Ausstellung VERWÜNSCHT, Daniela Mohr, die Galerie der Villa und ihreKünstler wird voraussichtlich am 9. Februar in der NDR-Sendung "Nordtour" zu ...

weiterlesen

11.12.2018

Schultz-Gruppe spendet 100 "sprechende" Lesestifte

Eine erfreuliche vorweihnachtliche Bescherung gab es schon jetzt für die Beschäftigten der Elbe-Werkstätten: Die Schultz-Gruppe - ein traditionsreiches Hamburger Facility-Management-Unternehmen - spendete den Elbe-Werkstätten im Rahmen ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion einhundert audioaktive Tellimero-Lesestifte. Elke Sonntag, Geschäftsleitung Rehabilitation (Foto, Mitte), und Rolf Tretow, ...

weiterlesen

14.11.2018

Rot, Rot, Rotko - Malrausch im Freistil

Es gibt noch freie Plätze beim inklusiven Malrausch-Workshop im Atelier Freistil am Freitag, 23., November, von 15 bis 19 Uhr. Diesmal das Motto: ROT, ROT Rotko. Wir malen uns warm mit allen Rottönen, die wir mischen können. Richtig nach Herzenslust drauf los malen. An der Staffelei, an der Wand, auf dem Boden. Mit dem Einsatz des ganzen Körpers. Da wird Malerei zum sportlichen Ereignis. Probieren ...

weiterlesen

Wir setzen uns aktiv für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein.

Minotauros Kompanie

Was ist das für ein Theater?! Die Minotauros Kompanie macht Theater mit Lust, Leidenschaft, Humor und Professionalität und öffnet den Weg in Arbeit oder Ausbildung im Bereich Theater.

www.minotauros-kompanie.de

Galerie der Villa

Die Galerie der Villa ist der künstlerische Atelier- und Produktionsraum des Betriebes Elbe West und dient der Vorstellung und Vermittlung von Projekten...

www.galeriedervilla.de

Rieckhof-Gastronomie

Die Mitarbeiter der Rieckhof-Gastronomie sind Profis, wenn es um das Ausrichten von Festen und Veranstaltungen geht. Ob Sie den passenden Ort für Ihre Veranstaltung suchen...

www.rieckhof-gastronomie.de

Atelier Freistil

Das Atelier Freistil, eine Kooperation von Leben mit Behinderung Hamburg und den Elbe-Werkstätten, Betrieb Elbe Süd, bietet einen Raum für kreative Arbeit...

www.atelier-freistil.de
Fulfillment

Fulfillment

Lagerung, Kommissionierung und Versand - wir bieten fächmännisch organisiertes Fulfillment. Informieren Sie sich hier über unseren fulfillment Service.

Fulfillment
CAP 1

CAP-Markt

Ein Supermarkt wie jeder andere: Der CAP-Lebensmittelmarkt ist Beschäftigungsort für Menschen mit Behinderungen und gleichzeitig ein Einkaufs- und Versorgungsangebot im Bürogebäude der AlsterCity Barmbek- Süd. 

CAP-Lebensmittelmarkt
KZ Gedenkstätte

Cafeteria Gedenkstätte Neuengamme

Eine Außenarbeitsgruppe an einem denkwürdigen Ort: In Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme betreiben Beschäftigte der Elbe-Werkstätten seit Ende 2015 die Cafeteria im Ausstellungsgebäude.

Caféteria Gedenkstätte Neuengamme
Keyvisual Gartenbau

Gartenbau - Verstärkung gesucht!

Für ihre Gartengruppen im Hamburger Stadtgebiet suchen die Elbe-Werkstätten personelle Verstärkung. Wer Lust auf abwechslungsreiche Arbeit in einem tollen Team hat, bekommt hier weitere Informationen.

Gartenbau - Verstärkung gesucht!